Skip to content Skip to footer

Willkommen zum Osterfrühstück 2024


1) Er ist erstanden, Halleluja! Freut euch und singet, Halleluja!
Denn unser Heiland hat triumphiert, all‘ seine Feind‘ gefangen er führt.

R) Lasst uns lobsingen vor unserem Gott,
der uns erlöst hat vom ewigen Tod.
Sünd‘ ist vergeben, Halleluja!
Jesus bringt Leben. Halleluja!


2) Er war begraben drei Tage lang.
Ihm sei auf ewig Lob, Preis und Dank;
denn die Gewalt des Tod’s ist zerstört;
selig ist, wer zu Jesus gehört.

3) Der Engel sagte: „Fürchtet euch nicht!
Ihr suchet Jesus, hier ist er nicht.
Sehet, das Grab ist leer, wo er lag:
er ist erstanden, wie er gesagt.“


4) Geht und verkündigt, dass Jesus lebt,
darüber freu‘ sich alles, was lebt.
Was Gott geboten, ist nun vollbracht:
Christ hat das Leben wiedergebracht.“


5) Er ist erstanden, hat uns befreit;
dafür sei Dank und Lob allezeit.
Uns kann nicht schaden Sünd‘ oder Tod,
Christus versöhnt uns mit unserm Gott.

Text: Ulrich S. Leupold
Melodie: Tansania, Bernhard Kyamanywa

1) Ich sehne mich nach einem Ort,
wo alles Leid ein Ende hat,
denn was ich mit den Augen seh,
kann meine Seele nicht verstehn.

2) Ich weiß, du hast den besten Plan,
auf den ich mich verlassen kann,
auf jedem noch so schweren Weg
schau ich auf das, was nie vergeht.

R) Die Ewigkeit ist mein Zuhause,
du hast sie mir ins Herz gelegt,
auch wenn ich sterben werde, weiß ich,
dass meine Seele ewig lebt.
Und diese Hoffnung wird mich tragen,
bis ich dir gegenüber steh.

3) Ich weiß, ich bin nur zu Besuch,
denn wahre Heimat gibst nur du,
als Bürger deines Himmelreichs
werd ich für immer bei dir sein.

4) Mit Fokus auf die Ewigkeit
leb ich für das, was ewig bleibt,
das Ziel vor Augen Tag für Tag,
bis ich den Lauf vollendet hab.

Schluss
Ich werd dir gegenüber stehn.

CCLI-Liednummer 7158243
Mia Friesen | Nikolai Nilkens
© Outbreakband Musik

R) Jesus lebt! Er ist mitten unter uns
Jesus lebt! Er ist hier bei mir
Quicklebendig Er ist auferstanden
Er lebt in mir er ist hier

1) Viele haben gedacht: Jesus lebt nicht mehr
sie waren furchtbar traurig, alles wur-de schwer
Andere haben geweint: „Das darf nicht sein
ist Jesus nicht mehr bei uns, dann sind wir jetzt allein!“
Doch dann: Das Grab war leer
aber wo, aber wo, wo ist unser Herr?

Schluss
Na na na Na na na
Na na na wou wou wou wou
Jesus lebt!

CCLI-Liednummer 7167462
Mike Müllerbauer
© 2020 Müllerbauer, Mike

1) Zu tief der Abgrund, der uns einst trennte,
zu hoch der Gipfel, der vor mir lag.
Voller Verzweiflung sah ich zum Him-mel, sprach deinen Namen in die Nacht.
Und in das Dunkel kam deine Güte,
zerriss die Schatten tief in mir.
Die Nacht bezwungen, der Sieg errun-gen:
Jesus, meine Hoffnung, lebt.

2) So unvorstellbar ist deine Gnade,
so unbegreiflich ist deine Gunst.
Der Herr der Zeiten verließ den Him-mel,
nahm auf sich meine Scham und Schuld.
Das Kreuz bezeugt es: mir ist verge-ben.
Der König selbst nennt mich sein Kind.
Er ist mein Retter und ich gehör ihm.
Jesus, meine Hoffnung, lebt.

R) Halleluja, preist den, der mir Frei-heit gab.
Halleluja, er besiegte Tod und Grab.
Alle Ketten sind gesprengt
von dem Gott, der Rettung bringt.
Jesus, meine Hoffnung, lebt.

3) |: Dann kam der Morgen so wie ver-heißen:
dein toter Körper ist neu erwacht.
Mit lauter Stimme hast du verkündet:
kein Grab hat nun Anspruch mehr auf mich. : |
Jesus, dein Sieg bleibt ewiglich.

CCLI-Liednummer 7116987
Arne Kopfermann | Brian Johnson | Kris Madar-asz | Matthias Nitsch | Phil Wickham
© Phil Wickham Music; Simply Global Songs; Sing My Songs; Bethel Music Publishing

Nutzung ausschließlich im Rahmen der SongSelect®-Nutzungsbedingungen Nutzungsbedingungen.
Alle Rechte vorbehalten. www.ccli.com | CCLI-Lizenznummer 1876476