David betet: „Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.“

(Die Bibel, Psalm 139, Vers 14)

Mal ehrlich – sind Sie wunderbar gemacht? Möglicherweise steht es für mich gar nicht so fest, dass Gott wirklich Sein Bestes gegeben hat, als Er mich schuf. Wenn ich mich selbst kritisch überprüfe, fallen mir jedenfalls viele Dinge an mir auf, wo ich meinen eigenen Ansprüchen nicht (mehr) genüge. Da wird es schwer, Gott so fröhlich zu danken, wie es David im Psalm 139 tut.

Der Monatsspruch für den August kann uns auf eine falsche Fährte führen: Ich muss erst von mir und meiner eigenen „Wunderhaftigkeit“ überzeugt sein, ehe ich Gottes Schöpfermacht preisen kann. Und bin ich von mir selbst nur wenig überzeugt, bleibt mir dieses Lob im Halse stecken.
Ich lade Sie ein, nicht bei sich selbst zu beginnen. Bedenken Sie stattdessen, was die Bibel bezeugt: Wie wird da von der sehr guten Schöpfung Gottes geschwärmt. Welch dankbares Staunen ergreift Israel, weil Sein Gott es aus der Sklaverei geführt hat. Wie wunderbar ist es, dass Gott Seinen einzigen Sohn zur Rettung für Menschen hergibt. Und wie herrlich wird es sein, wenn Jesus wiederkommt und alles neu machen wird – ohne Leid, Geschrei und Tod. Gottes Werk ist wahrhaft wunderbar!
Weil es einfach Gottes Art ist, Seine Werke wunderbar zu machen, gilt das auch für Sie persönlich: Gott hat keinen Fehler gemacht, als Er Sie schuf. Und Er macht auch keine Fehler bei den Wegen, die Er Sie führt. Und wer Ihm vertraut, den bringt Er sicher ans Ziel in die Ewigkeit.
Wer um Gottes wunderbare Herrschaft im Großen weiß, ist eingeladen, sie auch für sein persönliches Leben in Anspruch nehmen. Wenn wir beschließen, Gott mehr zu vertrauen als unseren persönlichen Eindrücken, werden wir gewiss: Gott macht alles gut – auch, wenn der Anblick unseres in Grenzen gefangenen Lebens uns etwas anderes sagen will. Der Autor Max Lucado schreibt dazu: „Gott hat sich selbst als ein treuer Vater erwiesen. Nun liegt es an uns, Kinder zu sein, die ihm völlig vertrauen.“

Bibelwort für den Monat August