Freundliche Reden sind Honigseim, süß für die Seele und heilsam für die Glieder.

(Die Bibel, Buch der Sprüche, Kapitel 16, Vers 24)

Liebe Besucher unserer Website,

manchmal oder auch häufiger erleben wir, wie kalte und selbstsüchtige Worte verletzen. Solche Worte sind wie ein Schwert: Selbst, wenn man sie zurückzieht, bleibt eine Wunde. Der Monatsspruch für den Juni macht Mut, das Gegenteil zu tun: Freundliche Reden sind Honigseim, süß für die Seele und heilsam für die Glieder. (Spr 16,24).

Hoffentlich haben Sie es  schon da und dort in IhremLeben erfahren, dass „warme Worte“ ein richtiger Segen sein können. Das Was und das Wie unseres Redens entscheidet mit darüber, wieviel Gutes oder auch Böses im Leben von anderen Menschen passiert. Und es verändert auch unser eigenes Leben. Probieren Sie es einen Tag lang aus: Beim Einkaufen, beim Arztbesuch, bei der Begegnung im Treppenhaus, in der Bibelstunde … – bemühen Sie sich, ausgesprochen freundliche Worte für das und den, der Ihnen begegnet zu finden. Sie werden staunen!

Übrigens: Das lateinische Wort für „segnen“ bedeutet so viel wie „Gutes aussprechen“.

Stefan Heine

Mehr, als nur „Honig um’s Maul schmieren“ … – Bibelwort für den Monat Juni