Gott spricht: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde. (Die Bibel, Erstes Buch Mose, Kapitel 9, Vers 13)

Liebe Besucher unserer Website,

„Wer sich viel merken muss, muss viel vergessen können!“ – dieser Satz begleitet mich durch meinen Dienstalltag. Informationen, die ich MOMENTAN  NICHT, aber dafür SPÄTER UNBEDINGT benötige, muss ich mir so zurechtlegen, dass sie mich im Augenblick nicht weiter beschäftigen. Und gleichzeitig muss ich dafür Sorge tragen, dass ich im entscheidenden Moment wieder daran erinnert werde.

So ähnlich ist es mit dem Regenbogen. Er ist das Bundeszeichen zwischen Gott und Mensch nach der Sintflut.  Gerade dann, wenn alles zu versinken droht, erinnert Gott mich und sich an Sein Versprechen: Diese Welt wird nicht vernichtet, sondern ihrem Ziel entgegengeführt. Angesichts des Regenbogens darf jeder Mensch Gott auf Sein Versprechen hin ansprechen. Denn jeder Regenbogen ist ein Zeichen dafür, dass Gott an JEDEM Menschen Interesse hat.

Stefan Heine

Bibelwort für den Monat Januar